zeitleiste1

R1_Hoehe_2019

In den kommenden Wochen gilt es alle Eschen der Resistenztests R1 bis R4 hinsichtlich ihrer Höhe zu dokumentieren.

 

BFI-EST_2019

In den kommenden Wochen wird die Befallsintensität hinsichtlich Eschentriebsterben aller Prüfglieder im Resistenztest 1, 2 und 3 dokumentiert. Das Triebsterben wird visuell in sechs Schadklassen angesprochen, wobei ausschließlich Symptome am Stamm/Haupttrieb und an Seitenzweigen (Rindennekrosen, Zurück-/Absterben, Welke aufgrund von Trieb-Ringelung), nicht aber Symptome aufgrund direkter Infektion der Blätter berücksichtigt werden.

R1_Hoehe_2019

Im Zeitraum 19.11.2019-17.01.2020 wurde die Höhe von allen Eschen im Resistenztest 1, 2 und 3 gemessen.

 

R4_02_2019

Große Mengen an infizierten Blattspindeln wurden eingesammelt um im nächsten Jahr den natürlichen Infektionsdruck auf der Fläche des Resistenztest 4 (Anlage Frühjahr 2020) zu erhöhen.

R4_01_2019

Alle 2.171 Eschen (Ernte 2017, Keimung 2019) wurden für den im Frühjahr 2020 startenden Resistenztest 4 gekennzeichnet und hinsichtlich ihrer Höhe dokumentiert.

LFDK_2019

Das Projektteam von Esche-in-Not freute sich den TeilnehmerInnen Landesforstdirektorenkonferenz das Projekt "Esche in Not" im BFW-Versuchsgarten zu präsentieren und Ziele einer Fortsetzung zu diskutieren.

 

BBKF_2019

Das Projektteam von Esche-in-Not freute sich den TeilnehmerInnen der Arbeitstagung der Bund-Bundesländer-Kooperation Forschung das Projekt "Esche in Not" im BFW-Versuchsgarten zu präsentieren.

 

BFI-EST_2019

In den kommenden Wochen wird die Befallsintensität hinsichtlich Eschentriebsterben aller Prüfglieder im Resistenztest 1 und 2 dokumentiert. Die Triebsterben wird visuell in sechs Schadklassen angesprochen, wobei ausschließlich Symptome am Stamm/Haupttrieb und an Seitenzweigen (Rindennekrosen, Zurück-/Absterben, Welke aufgrund von Trieb-Ringelung), nicht aber Symptome aufgrund direkter Infektion der Blätter berücksichtigt werden.